Als Homöopathin bin ich eine Spezialistin für den ganzen Menschen.

Ich behandle den Menschen in seiner Gesamtheit, mit seinen ganz individuellen und charakteristischen Symptomen, gleich ob die Diagnose Migräne, Neurodermitis oder Depression lautet.

Oberstes Ziel meiner Behandlung ist eine sanfte und dauerhafte Wiederherstellung Ihrer Gesundheit.  Behandlungen im Minutentakt gibt es bei mir nicht. Als Ihre Ärztin ist es mir wichtig Sie oder Ihr Kind als Ganzes mit allen Besonderheiten zu erfassen. Denn nur so finde ich aus ca. 3000 möglichen homöopathischen Arzneien die Passende.

 

Was ist KLASSISCHE Homöopathie?

es handelt sich um eine ÄRZTLICHE Heilmethode,  sie darf  daher in Österreich ausschließlich von Ärzten ausgeführt werden

es ist eine Regulationsmethode, d.h es bringt Gestörtes wieder ins Gleichgewicht

die Therapie erfolgt mit Arzneien aus dem Mineral- Pflanzen und Tierreich

die Arzneien müssen POTENZIERT d.h verdünnt und verschüttelt oder verrieben werden

es wird nur eine Arznei in Form eines EINZELMITTELS verordnet

Komplexmittel wie z.B gegen Migräne, Schwindel oder Schlafstörungen, beinhalten mehrere potenzierte Medikamente, werden nach schulmedizinischen Diagnosen verschrieben und sind daher KEINE klassische Homöopathie

NICHT homöopathisch sind auch Schüsslersalze, Bachblüten und Pflanzenpräparate

die passende Arznei wird nach gründlicher Anamnese nach dem individuellen Symptombild des Kranken ausgewählt und nicht nach schulmedizinischen Diagnosen; die Arznei wird  nach der ÄHNLICHKEITSREGEL verordnet: Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt d.h eine Arznei heilt jenens Leiden eines Erkrankten, welche sie selbst an Gesunden Menschen hervorrufen kann

die Arzneien werden an gesunden Menschen geprüft; bei dieser ARZNEIMITTELPRÜFUNG nehmen gesunde Menschen die zu prüfende Arznei ein und die neu auftretenden Symptome werden studiert und genau dokumentiert; die Summe der vom Mittel erzeugten Symptome aller Prüflinge wurde und wird  gesammelt und ergibt das Arzneimittelbild; es gibt derzeit über 3 000 geprüfte Arzneien