Getränke:

Ayurvedisches Ingwer Wasser:

Zutaten:
1-1,5 l Wasser, eventuell 1/2-2 TL getrockneter oder frischer Ingwer, klein geschnitten.
Getrockneter Ingwer wirkt milder und ist dadurch besser verträglich.

Zubereitung:

  • Köcheln sie jeden Morgen 15 Minuten das Wasser mit einer kleine Menge Ingwer. Der Ingwer kann auch weggelassen werden, falls er Sodbrennen verursachen sollte. Lassen sie das Wasser dann auf warme Trinktemperatur abkühlen und füllen es anschließend in eine Thermoskanne. Von diesem Getränk nehmen sie jede halbe Stunde einige Schlucke.
  • Durch das Kochen von Wasser werden Wasser Moleküle voneinander getrennt und das Wasser erhält dadurch eine andere Eigenschaft. Es hilft den Darm zu säubern, regt die Darmperistaltik an, reguliert dadurch die Verdauung und Blähungen werden gelindert.
  • Als Kurgetränke sollte es mindestens 4 Wochen angewandt werden. Aber natürlich können Sie dieses Wasser auch ständig zu sich nehmen.

 

Frühstück:

Grundrezept für Frühstücksbrei:

Zutaten:
250-350 ml Flüssigkeit, 50g Gries, Flocken oder feiner Getreideschrot, eine winzige Prise Salz,

Verfeinern Sie mit:
1 Msp: Zimt-, Ingwer-, Cardammon-Pulver

Zubereitung:

  • Rosinen oder andere klein geschnittenen Trockenfrüchte
  • gedünstetem oder gebratenem Obst in kleinen Stückchen
  • Flüssigkeit aufkochen, Grieß oder Flocken unter ständigen Rühren einstreuen, salzen und andere Zutaten zufügen und einige Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und dann zugedeckt quellen lassen.


Gekochter Getreidebrei: 

  • 1 Tasse Reis – oder Gerstenflocken in 2 ½ Tassen Wasser mit 1 Msp. Salz und Zimt in einen kleinen Topf aufkochen lassen, mit Honig abschmecken.

Mittagessen:

Khichari: Reis-Mungbohnen Suppe mit Gemüse:

Zutaten:
½ Tasse Basmati Reis, ¼ Tasse Mungbohnen (Mung Dal), 2 Tassen Wasser,1 kleine Karotte, ¼ Knolle Fenchel, 1TL Ghee (ayurvedische geklärte Butter), 1 dünne Scheibe frischen Ingwer,½ TL Cuminsamen, 1 Msp. Chili, 1 Msp Koriander gemahlen, 1 Msp. Curcuma, 1 TL Salz,frische Basilikum

       Zubereitung:

  • den Reis und die Mungbohnen unter fließenden Wasser waschen, das Gemüse schälen und in kleine Stücke schneiden
  • das Ghee in einen Topf erhitzen, die Gewürze hinzufügen und kurz anrösten.
  • das Gemüse kurz anbraten und die Reis- Mungbohnen hinzufügen. Mit 2 Tassen Wasser aufgießen und zum Kochen bringen
  • wenn das Kichari anfängt zu Kochen, das Salz hinzufügen, umrühren und dann im geschlossenen Kochtopf ca. 20 Minuten köcheln lassen
  • zum Schluss den frischen Basilikum zufügen

Abendessen:

Ayurvedische Abendsuppe:

Zutaten:
750 ml Ingwerwasser oder biologische Gemüsebrühe, 500g Gemüse ( z.B: Karotte, Sellerie, Bohnen, Lauch), 1 EL Ghee, ½ TL Bockshornkleesamen, 1TL Cuminpulver, ½ TL Paprikapulver, 1 Msp Muskat, Salz und Pfeffer, 1 TL Zitronensaft oder Obstessig, frische Kräuter

Zubereitung:

  • Gemüse fein schneiden
  • das Ghee in einem Topf erhitzen und die Bockshornkleesamen kurz anrösten
  • das Gemüse dazugeben und auch kurz anrösten
  • mit dem Ingwerwasser oder der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 25 Minuten lang köcheln lassen
  • nun mit Cumin, Paprikapulver, Muskat, Pfeffer, Salz, Zitrone oder Obstessig abschmecken